Gisela Niederwieser





Raum Spielzimmer West - Tisch





Raum Spielzimmer West - Puppenhaus
Gisela Niederwieser, lic. phil.
Fachpsychologin für Kinder und Jugendliche FSP
eidg. anerkannte Psychotherapeutin SBAP

Praxis-Adresse: Praxis Rüschlikon, Dorfstrasse 3, 8803 Rüschlikon
Praxis (Do-Fr): 043 388 08 34
Privat (Mo-Mi): 044 825 16 20
E-Mail: gisela.niederwieser@gmx.net


Angebot
  • Testpsychologische Abklärungen ab dem Kindergartenalter
  • Spieltherapie
  • Gesprächspsychotherapie
  • Einzelpsychotherapie von Kinder, Jugendlichen und Eltern
  • Kurze oder längerfristige Beratungen von Eltern und Lehrpersonen
  • Abrechnung über Krankenkasse (Grundversicherung) möglich

Ausbildung
1986 - 1994 Studium in Psychologie an der Universität Zürich,
Entwicklungspsychologie bei D. Bischof-Köhler,
Psychopathologie des Kindes und Jugendalters bei Prof. Herzka, Neuropsychologie bei Prof. Perret

1996 - 1997 Systemisches Handeln in teilstationären Institutionen, Institut für Ehe und Familie, Zürich

1997 - 2001 Psychotherapieausbildung für Kinder und Jugendliche,
Integrative Therapie, Fritz Perls Institut (FPI), Beversee, Deutschland

2002 - 2003 Therapeutisches Zaubern 1 + 2 bei Annalisa Neumayer

2003 Triple-P-Elternkurs-Trainerin, Uni Fribourg

2008 - 2009 Fortbildung: Mit Kindern Lösungen erfinden bei Peter Allemann, Bülach

2010 Workshop: Hypnose - Selbsthypnose, Institut für Angewandte Psychologie (IAP), Zürich bei Ernst Hans-Jürg Meier

2011 Grundkurs 1+2 Hypnotherapie bei Dr. Peter Hain, Zürich

2012 Kurs "Sich konzentrieren können" bei Rolf Nyfeler, Zürich

Berufstätigkeiten
Seit 2009 Delegierte Psychotherapie bei Dr. M. Kammerer,
Kinder- und Jugendpsychiatrische Praxis, Rüschlikon

Seit 2009 Co-Leitung einer Kinderpsychodramagruppe mit Armin Kunz, Zürich-Wollishofen

2003 - 2009 Psychotherapeutin für die Schule Rüschlikon

2007 - 2008 Co-Familientherapeutin bei Armin Kunz, Zürich-Wollishofen

2002 - 2005 Psychotherapeutin für die Schule Adliswil, Triple-P-Kursleitung

1997 - 2002 Schulpsychologin in Adliswil

1994 - 1996 Erzieherin im Haus Sonnenberg, Zürich,
Heim für schwer erziehbare Kinder und Jugendliche auf einer Buben und einer Mädchengruppe

Sprachen
Deutsch und Englisch, Französisch nach Rücksprache.

Mutter von drei Kindern.